Suche
Suche Menü fr

Position zur geplanten Missbrauchsstudie EKS

Hinsehen, Hinhören und Aufarbeiten ist zwingend. Aber auf welchem Weg? Als Schweizer Dachverband für Geschlechtergerechtigkeit in allen Bereichen der Gesellschaft setzen wir uns dafür ein, dass das Thema Missbrauch in der Evangelischen Kirche systematisch aufgearbeitet wird. Es geht um Gerechtigkeit und mögliche Anerkennungen der Betroffenen sowie …

Weiterlesen

Projekte zu geschlechtergerechte Kirche

Mehr politische Briefings, mehr Sichtbarkeit unserer Arbeit: Das waren eure Wünsche aus der Online-Umfrage im ersten Quartal 2024. Wir sind dankbar für euer Feedback. Jetzt geht es ans Umsetzen. So sind wir in die Planung von Projekten eingestiegen, die sich im Wirkungsbereich geschlechtergerechte Kirche bewegen. Aktuell …

Weiterlesen

Wir sind neu femmes protestantes

Die Evangelischen Frauen Schweiz treten ab sofort als femmes protestantes auf. Der neue Name gilt sowohl für die Deutschschweiz als auch für die Romandie. Das Ziel bleibt das gleiche: eine starke Stimme für Geschlechtergerechtigkeit sein – in Kirche, Politik und Gesellschaft. Die Umstellung auf den neuen …

Weiterlesen

Neue Vorstandsfrauen

femmes protestantes freuen sich über drei neue Vorstandsfrauen: Flavia Muscionico (rechts im Bild) ist stellvertretende Museumsleiterin des Stadtmuseum Aarau und aktiv in der Reformierten Kirche. Marie-Claude Ischer (links im Bild) war bis Sommer 2023 Präsidentin der evangelisch-reformierten Waadtländer Kirche und Marianne Weymann (Bildmitte) ist Pfarrerin, Journalistin und …

Weiterlesen

27.04.2024: Delegiertenversammlung

Wir freuen uns sehr, dich zur diesjährigen Delegiertenversammlung der Evangelischen Frauen Schweiz einzuladen. 2024 ist für uns ein Jahr der Veränderungen: Wir machen uns auf hin zu projektbezogener Arbeit, hin zu einem frischeren Auftritt, dem Digitalen entgegen, ohne das Analoge zu vergessen. Wir freuen uns, mit …

Weiterlesen

13.03.2024: Frauen und Ökumene

Die Kirchen leben stark vom Engagement der Frauen. In der Ökumene waren und sind Frauen Wegbereiterinnen – durch ihr gemeinsames Beten und Feiern, ihre Zusammenarbeit in Projekten sowie ihre theologische wie kirchenpolitische Arbeit.Wie zeigt sich die Situation von Frauen und Ökumene heute, am Beispielder beiden grössten …

Weiterlesen