Suche
Suche Menü fr

Jana König stellt sich vor

Jana König. EFS

Neue Leitung der Geschäftsstelle

Ich freue mich darauf, ab August 2022 die Leitung der Geschäftsstelle zu übernehmen und mich gemeinsam mit den Evangelischen Frauen Schweiz einzusetzen für die Gleichstellung der Geschlechter in Kirche, Politik und Gesellschaft.

Als Geschäftsführerin der NGO-Koordination post Beijing Schweiz habe ich die EFS als engagierte Mitgliedsorganisation kennengelernt. Besonders beeindruckt war ich vom Engagement für das Einwohner*innen-Stimmrecht bei der Frauensession 2021. Ein Thema, welches mir als Zugezogene auch aus persönlichen Gründen ein Anliegen ist.

Vor über zehn Jahren kam ich für das Studium in die Schweiz und lebe seither in Luzern. An den Universitäten Zürich, Basel und Luzern habe ich den Joint-Degree Master «Religion – Wirtschaft – Politik» abgeschlossen und mich auf internationale Frauenrechte in religiösen Kontexten fokussiert. Besonders die Kraft und das Empowerment, welche in der Religion innewohnen, haben mich stets beschäftigt und fasziniert.

Wohlwissend um die Kontroverse, sind für mich im Moment die AHV Reform sowie die Revision des Sexualstrafrechts zwei zentrale Themen der Gleichstellung. Über die Altersvorsorge muss diskutiert werden, denn Reformen, die zulasten der Frauen gingen, sind aus Gleichstellungsperspektive eindeutig inakzeptabel. Auch der Entscheid des Ständerats vom 7. Juni gegen ein konsensbasiertes Sexualstrafrecht ist im Nationalrat zu korrigieren. Denn ausschliesslich die Neudefinition von Art. 190 nach dem Grundsatz «Nur Ja heisst Ja» kann das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung in der Schweiz effektiv schützen.

Auf die Zusammenarbeit zu diesen und noch vielen weiteren Themen mit dem Präsidium, dem Zentralvorstand, den Verbänden und auch mit Ihnen als Mitgliedern der EFS freue ich mich sehr. Ich bin mir sicher, die tatsächliche Gleichstellung der Geschlechter können wir gemeinsam vorwärtsbringen. In Kirche, Politik und Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.